Kooperation des KLC e.V. mit der IU Internationale Hochschule

Seit Oktober 2022 sind der KLC und die IU Kooperationspartner. Der KLC fungiert dabei als Praxispartner für duale Studiengänge wie Soziale Arbeit. Von Beginn der Kooperation an waren Ayca und Perside-Bonelle als duale Studentinnen dabei. Vor kurzem ist Aya neu dazugekommen und zum 01.04. startet eine weitere Studentin.

Da die IU eine staatlich anerkannte private Hochschule ist, übernimmt der KLC die Studiengebühren und das Semesterticket der Studierenden. Zusätzlich gibt es ein monatliches „Taschengeld“. Sie leisten in der Regel 20 Stunden pro Woche an unterschiedlichen Schulen Dortmunds in der OGS ab. Dabei erhalten sie durch den Wechsel der Standorte einen vielfältigen Einblick in die Tätigkeiten im Offenen Ganztag. Außerdem engagieren sie sich außerschulisch im Rahmen von Events des KLC, wie kürzlich bei unserem Back-Workshop in den Büroräumen.

Perspektivisch will der KLC auch Praxispartner für weitere Studiengänge der IU werden, zunächst für die Kindheitspädagogik. Die Studierenden können sich dann im neuen Sprachförderungsprojekt einbringen. Wir freuen uns daher sehr über weitere Bewerbungen für das kommende Jahr.

Das erste IU x KLC-Teamevent

Kürzlich sind unsere stellvertretende Geschäftsführerin Senalja Ikic und Schulkoordinatorin Emma Weste mit allen IU-Studierenden auf den Dortmunder Weihnachtsmarkt gegangen. Dabei blieb kein kulinarischer Wunsch unerfüllt: Es gab Glühwein, Ofenkartoffeln, Germknödel und Crèpes. Das Team-Event war auch in anderer Hinsicht ein voller Erfolg: Alle haben zusammen gelacht, sich über ihre Tätigkeiten ausgetauscht und es herrschte eine angenehm lockere Atmosphäre. So sind die IU und der KLC noch ein Stück weiter zusammengewachsen.